Mit Freiwilligen El Niño-Folgen vorbeugen

sanfrancisco_P1100905-kEs mag seltsam anmuten, aber mitten in der Dürre, bereiten sich die Gemeinden hier auf die nächsten Hochwasser vor. Denn die kommen irgendwann mit Sicherheit, vielleicht schon diesen Winter. Die Klimaforscher sagen ein „Gozilla-like“ El Niño voraus, also eine rekordverdächtige, monströse Auflage dieses Wetterphänomens, welches Kalifornien „dank“ des wärmeren Pazifiks heftige Niederschläge bringt. Blätter, Rinden, Fallholz und Unrat, welche Durchlässe und Strassengräben verstopfen können, müssen daher frühzeitig weggeräumt werden (wie hier auf dem Bild mit Freiwilligen, die auch gleich einen kleinen Park pflegen am Samstag). Hauseigentümer werden aufgerufen, ihre Terrassenabläufe und Dachrinnen zu reinigen; Gemeindeangestellte inspizieren überschwemmungsgefährdete Liegenschaften.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s